11. Januar 2012

Passend zur Jahreszeit

Schneeglöckchen -Zauber in Weiß
Günter Waldorf, DVA-Verlag

Im zeitigen Frühjahr sind Sie die Pflanzen der Wahl. Die Gattung Galanthus erfreut sich seit langem auch in Deutschland steigender Beliebtheit. Nun liegt mit dem Buch von Günter Waldorf aus Nettetal die erste umfangreiche Veröffentlichung in Deutschland vor; das Handbuch zur Galanthomanie. Schneeglöckchenliebhaber finden hier Portraits von über 300 Sorten und alle wichtigen Informationen zu Pflege und Kultur im eigenen Garten. Das Quadratische Format eigent sich bestens für die detailreichen Blütenprotraits der kleinen Schönheiten. Das Vorwort zum Buch stammt vom bekannten Gartenjournalisten und Gartenbuchautor Oliver Kipp.
Schon seit über 20 Jahren besuche den Oirlicher Blumengarten im benachbarten Nettetal-Hinsbeck. Die Schneeglöckchen waren nicht Günter Waldorfs erste Leidenschaft. Bevor er sich dem Sammeln von Galanthus hingab, machte er sich mit Züchtungen von Taglilien-Hemerocallis und Hosta ein Namen.
Spätestens seit den ersten Nettetaler Schneeglöckchen – Tagen im Jahr 2007 ist klar, wo im deutschsprachigen Raum der Treffpunkt für Sammler und Liebhaber zu Beginn der Gartensaison zu finden ist. Der Autor scheut weder Aufwand noch Mühe, Aussteller und Publikum nicht Regen oder Sturm, um Ende Februar die deutschlandweit bekannte Pflanzenaussettellung im Oirlicher Blumengarten auf die Beine zu stellen.
Der DVA-Verlag schreibt über das Buch:
Galanthus, der Frühlingsbote, zart und charismatisch: Über 300 Schneeglöckchensorten werden in diesem Band erstmals in solcher Fülle porträtiert – brillant fotografiert in natürlicher Umgebung. Sie erfahren alles über Pflege und Vermehrung dieser Zwiebelpflanze, über das Sammeln und das richtige Handwerkszeug. Unverzichtbar für Galanthophile, macht das Buch Anfänger unter ihnen neugierig und ist für Kenner ein praktisches und schönes
Nachschlagewerk.

Kommentare:

  1. Ich musste mir das Buch auch gleich kaufen. Enttäuscht war ich über die Artenportraits am Anfang. Ich dachte, jetzt lern ich endlich woronowii von elwesii zu unterscheiden, aber die Fotos waren viel zu klein.
    Ansonsten ein faszinierendes Buch.
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen
  2. Dafür haben wir ja die Gartenpraxis. By the way, auch Gast der Schneeglöckchen-Tage?

    AntwortenLöschen
  3. Ach ja, die Schneeglöckchentage.. Da wäre ich wirklich gerne, aber von Bielefeld aus ist das schon sehr weit entfernt, leider...
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen